Seite 1 von 1

Neue Übersetzungen machen die Lehre des Buddha in einfachem Englisch zugänglich

Verfasst: 08.03.2018 15:42
von sabbamitta
Obwohl die Lehren des Buddha seit über 2500 Jahren existieren, gab es dennoch keine vollständige, leicht verständliche Version der Texte ohne Copyright-Beschränkungen im Internet. Bis jetzt.

Nach zwei Jahren intensiver Übersetzungs- und Entwicklungsarbeit stellt http://SuttaCentral.net jetzt eine neue englische Übersetzung der vier Hauptnikayas des Palikanon vor. So kann jeder die frühesten buddhistischen Texte online lesen, überall, kostenlos, ohne Copyrightbeschränkungen und ohne schwer verständliche Fachausdrücke.

Das Studium der kanonischen Texte ist für viele Buddhisten wesentlicher Bestandteil ihrer Praxis. Hand in Hand mit der Meditation bieten uns die Lehren des Buddha weise Führung, die uns hilft, uns auf dem Pfad zu entwickeln und zu wachsen.

Obwohl auch andere Übersetzungen existieren, ist es eine bahnbrechende Neuheit, dass jetzt eine vollständige Sammlung dieser Texte in einfach zu lesendem Englisch frei im Internet verfügbar ist. Die Buddhalehre erschließt sich damit Leserinnen und Lesern in ihrer vollen und frischen Bedeutung; die buddhistische Praxis erhält neue Kraft, und das Studium dieser Schriften wird einfacher.

Der australische Mönch Sujato Bhikkhu entwickelte das Projekt aus bescheidenen Anfängen heraus seit 2005. Die letzten beiden Jahre verbrachte er in Klausur auf einer entlegenen taiwanesischen Insel, wo er die neuen Übersetzungen der Lehren des Buddha fertigstellte.

Diese neuen Übersetzungen auf SuttaCentral führen alle Texte an einem Ort zusammen und erwecken die Wärme, Klarheit und die große Bedeutung dieser alten Texte zu neuem Leben.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

In diesem kurzen Video (auf Englisch) ​erfahren Sie mehr über die neue Webseite: